VITA Magazin
3-2020
8/19
© Getty Images

Wie bringe ich meinem Kind richtige Zahnpflege bei?

Beim Zähneputzen ist die Putztechnik entscheidend: Diese kann Kindern in der Regel ab dem dritten Lebensjahr vermittelt werden. Zeigen Sie dem Kind, wie es mit kleinen Hin- und Herbewegungen zuerst alle Kauflächen säubert und dann mit kreisenden Bewegungen auf die Außenflächen übergeht. Dabei sollte der Mund eher geschlossen sein und die Zähne aufeinander liegen. Zum Abschluss sind die Innenflächen der Zähne an der Reihe: Hier heißt es „von Rot nach Weiß“ putzen – also vom Zahnfleisch zum Zahn. Um die Entstehung von Karies zu vermeiden, sollten die Eltern bei kleineren Kindern sicherheitshalber noch einmal nachputzen.